Therapieangebot: Dreidimensionale Fußtherapie nach                                  Zukunft-Huber für Säuglinge und                                  Kleinkinder

Die dreidimensionale manuelle Fußtherapie nach Barbara Zukunft-Huber ist eine Therapieform speziell zur Behandlung von Fußdeformitäten bei Säuglingen und Kleinkindern wie z.b. dem Sichelfuß, dem Knick-Plattfuß oder dem spastischen Knick-Senkfuß. Meistens wird sie integriert in eine neurologische Entwicklungsbehandlung nach Bobath oder Vojta.

    

Die dreidimensionale manuelle Fußtherapie besteht aus Mobilisationsgriffen und der Sicherung des Mobilisationsergebnisses durch die Anlage einer funktionellen Binde in Korrekturhaltung.Im Gegensatz zu Gips- oder Schienenversorgung behindert diese Form der Therapie nicht eine normale Bewegungsentwicklung des Kindes.

Die Eltern werden in der Durchführung der Griffe und im Anlegen der Fußbinde angeleitet und können dann beides auch selbstständig zu Hause durchführen.


Hilfe bei...

  • Fußdeformitäten
  • Sichelfuß
  • Knickfuß
  • Plattfuß
  • spastischem Knick-Senkfuß

Einen Termin vereinbaren

Rufen Sie an unter:

040 - 6001 36 63

Sollten wir gerade in der Behandlung sein, sprechen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf das Band. Wir rufen dann umgehend zurück

Kontaktinformationen