Therapieangebot: Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist erforderlich, wenn es zu Funktionsstörungen innerhalb des Lymphsystems kommt. Dies tritt häufig als Folge von Krebserkrankungen, nach Operationen, nach Sportverletzungen oder bei Schwächen im venösen System ein.

Der menschliche Körper ist von einem sehr feinen "Netz", dem Lymphsystem, umhüllt, welches relativ dicht unter der Haut liegt. Dieses System kann Störungen aufweisen, die zu Staus und damit zu Ödemen (Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe) führen. Diese Ödeme können so stark ausgeprägt sein, dass sie zu Bewegungsstörungen des menschlichen Körpers führen oder durch den erhöhten Druck auf das Gewebe starke Schmerzen provozieren.

Mit Hilfe von verschiedenen Grifftechniken kann man das Lymphsystem und seine Funktion anregen, so dass die Ödeme beseitigt werden. Ein Lymphtherapeut muß für diese Therapieform eine spezielle mehrwöchige Fortbildung mit abschließender Prüfung absolvieren.


Hilfe bei...

  • Ödemen
  • Krebserkrankungen
  • OP-Nachsorge
  • Sportverletzungen
  • Venenschwäche

Einen Termin vereinbaren

Rufen Sie an unter:

040 - 6001 36 63

Sollten wir gerade in der Behandlung sein, sprechen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf das Band. Wir rufen dann umgehend zurück

Kontaktinformationen